Nächste Termine

NOEVENTS

Anzahl Besucher

Heute0
Gestern9
Woche80
Monat159
Insgesamt30533

Anmeldung interner Bereich

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Grenzland 2012


Sommerbiwak 2017
Dienstag, den 08. August 2017 um 18:50 Uhr

"Das Wetter hätte nicht besser sein können", so unsere erste Vorsitzende Daniela Siemen nach dem Sommerbiwak 2017. "Ich möchte mich nochmals bei unseren Gästen und bei allen Spielleuten und freiwilligen Helfern herzlich bedanken. Ohne euch hätte es so nicht funktioniert". Sichtlich zufrieden resümierte sie nach ihrem Einstand.

Der neue Veranstaltungsort auf der Festwiese neben der Bürgerhalle, ursprünglich als Provisorium für 2016 nach den starken Niederschlägen gedacht, war die ideale Umgebung. In kompakter Anordnung hatten sowohl Besucher wie auch wir als Ausrichter einen guten Überblick und kurze Wege.

Das Biwak begann um 10:30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht. Unter Mitwirkung von Pfarrer Udo Schmidt und den katholischen Kirchenchören aus Liedern und Werth (unter der Leitung von Manfred Klafki) wurde diese festlich gestaltet.

Das amtierende Königspaar Laura Niemann und Raphael Peters kam dann unter den Klängen des Loikumer Blasorchesters samt Throngefolge auf das Festgelände.

Kulinarisches Highlight für viele Gäste war sicherlich die Erbsensuppe aus der großen Gulaschkanone. "Dafür komme ich jedes Jahr nach Wertherbruch zum Biwak", so ein Gast aus Hamminkeln. Auch eine Cafeteria mit selbstgebackenen Köstlichkeiten lud zum Schlemmen ein.

Die kleinen Gäste konnten sich nebenan auf dem Spielplatz, dem Soccerfeld und der großen Hüpfburg austoben.

Alles in allen ein Dorffest, bei dem gute Gespräche bei guter Musik zum Verweilen einluden. Fotos folgen!

 
Schützenfest Büderich 2017
Donnerstag, den 27. Juli 2017 um 19:30 Uhr

Zum Schützenfest der Extraklasse zog es uns wieder an die "gönne Kant", die St. Sebastianus Bruderschaft Büderich verpflichtet uns alle 3 Jahre zu ihrem großen Volksfest.

Mittlerweile sind wir das 9-te Mal in Folge bei diesem Schützenfest vertreten. Wir kommen immer wieder gerne!

Los ging es am Samstagabend mit dem Großen Zapfenstreich auf dem Marktplatz, den unsere Kollegen des Tambourkorps Büderich exzellent vortrugen.

Der Sonntagmorgen begann dann traditionell mit dem Ausholen des alten Königs und der Ehrengäste und der Gefallenenehrung. Immer wieder ein beeindruckendes Bild, wenn die ca. 400 Schützen gemeinsam mit 4 Musikvereinen antreten. Unser Partner an allen 4 Tagen war der Instrumentalkreis Lowick unter der musikalischen Leitung von Constantin Hesselmann.

Sowohl am Montag- wie auch Dienstagabend fand dann die große Parade auf dem Marktplatz statt. Zahlreiche Gäste am Rande des Platzes verfolgen dieses schöne Schauspiel, wenn alle Schützen versuchen, die Beine möglichst hoch zu werfen. Hier hat "Bruder Hauptmann" Bernd Braem das Sagen. Er versteht es sehr gut mit seinen zackigen Kommandos aber auch humorvollen Ansagen, sowohl Schützen wie auch Musiker zu motivieren!

Immer wieder ist es für uns Musiker schön zu sehen, wie gut dieses Fest organisiert ist und wie herzlich wir begrüßt werden! Nach diesem 4-tätigem Gastspiel in Büderich freuen wir uns nun auf unser Sommerbiwak am 6. August 2017, zu dem wir freundlich einladen!

 

 
Wir sind Königin
Donnerstag, den 29. Juni 2017 um 18:56 Uhr

Wir haben nach dem Schützenjahr 2014/2015 (Königin damals war Martina Vastall) wieder eine Königin in unseren Musikerreihen. Laura Niemann, Flötistin und Jugendleiterin, wird uns im nächsten Schützenjahr zusammen mit ihrem König Raphael Peters begleiten! Ein sehr junges Königspaar regiert nun in Wertherbruch. Und auch unsere Musikerinnen Lisa Bollmann (Vizekönigin) sowie Marie Klein-Hitpaß sind beim Thron 2017 mit dabei!

Am Freitagabend begann unser Schützenfest mit dem Abholen des Nochkönigs Bernd Pelzer. Mit einem strammen Marsch vom Isseldeich bis ins Dorf begleiteten wir ihn mit dem großen neuen Holzvogel.

Am Samstag um 6:00 Uhr wurde dann das Dorf in aller Frühe geweckt. Da die ehemalige Königin Susanne Becks ihre Residenz allerdings in der Wittenhorst hat, bemühten wir unsere Fahrräder, um über "die Brücke zu kommen". Mit einem guten Frühstück ging es dann frisch gestärkt zum Vogelschießen zurück in unser Dorf. Gegen 13.20 Uhr stand dann unser neues Königspaar Laura und Raphael fest.

Der Samstagabend stand ganz im Zeichen des Krönungsballs, der nach unserem Zeltständchen starten konnte. Beim Ständchen wurden wir durch einige Jungschützen an den Percussioninstrumenten unterstützt. Mit "Kölsche Jung", "Hulapalu" und dem "Helene Fischer Hitmix" brachten wir Thron und Gastvereine zum Mitsingen und -klatschen.

Der große Festumzug mit anschließendem Zapfenstreich auf dem Schulhof der Grundschule stand dann am Sonntag auf dem Programm. Bei den vorhergehenden Ehrungen gab es noch eine besondere Auszeichnung für unseren Ehrenvorsitzenden Hermann Thesing. "Für besondere Verdienste" erhielt er einem Orden und sichtlich gerührt nahm er die Gratulation der gesamten Musiker und Gäste entgegen. Schon lange her, aber immer noch aktiv in unseren Reihen; unser Urgestein Karl-Heinz Siemen! Er konnte zusammen mit Elisabeth Naves sein 25-jähriges Königsjubiläum feiern, der Schützenverein übergab einen Blumenstrauß und wir gratulierten musikalisch.

Musikalisch verabschiedeten wir auch unseren langjährigen Festwirt Hubert Nießing aus Raesfeld. Er hatte immer ein offenes Ohr auch für die Belange der Musiker, sein Motto "Nur gemeinsam schaffen wir das!" hat er die ganzen Jahre beherzigt. Auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön an Hubert!

Wieder einmal war es ein herrliches Schützenfest mit viel guter Musik, zu der auch unsere Kollegen des Loikumer Blasorchester sowie des Xantener Fanfarenzuges beitrugen. Hier eine schöne Bildersammlung des Schützenvereins St. Johannes Wertherbruch e.V.

 
Wir laden herzlich ein zum...
Freitag, den 14. Juli 2017 um 20:17 Uhr
 
Maigang 2017
Samstag, den 06. Mai 2017 um 06:30 Uhr

Seit der Gründung des Spielmannszuges Wertherbruch ist es gute Tradition, dass wir am 1. Mai unser Dorf wecken, so auch in diesem Jahr. Um Punkt 6.00 Uhr erklang der erste Marsch und wir zogen durch den Dorfkern. Dann kam eine Neuerung in der 66-jährigen Vereinsgeschichte. Zum ersten Mal waren wir mit dem Fahrrad unterwegs, da Königin und König wie auch der Präsident einfach zu weit entfernt voneinander wohnen.

Mit dem Drahtesel ging es also zuerst zu unserem neuen Schützenpräsidenten Marco Gernemann, der uns mit seiner Familie herzlich empfing. Bei einer ersten Tasse Kaffee wurde nett geplauscht.

Im Anschluß führte unsere musikalische Radtour in die Wittenhorst zu unserer amtierenden Königin Susanne Becks. Mit klingendem Spiel zogen wir den Ginsterweg hoch. Die Majestätin war sichtlich gerührt und auch ihr Sohn Mattis, amtierender Kinderkönig in Wertherbruch, hatte seinen Spaß daran! Susanne verwöhnte uns dann mit einem ausgiebigen Frühstück.

Wieder auf dem Fahrrad ging es ans andere Ende von Wertherbruch an den Isseldeich. Dort brachten wir unserem König Bernd Pelzer ein Ständchen. Bei guten Gesprächen in der alten Zimmermannswerkstatt klang der Tag fröhlich aus. Auch wenn das Wetter nicht unbedingt mitspielte, so war es doch ein schöner 1. Mai. Ein herzliches Dankeschön an das Königspaar und den Präsidenten für die tolle Gastfreundschaft.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 9