Nächste Termine

17.11.2018
Generalversammlung St. Johanne...
18.11.2018
Volkstrauertag

Anzahl Besucher

Heute14
Gestern21
Woche151
Monat489
Insgesamt37551

Anmeldung interner Bereich

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Grenzland 2012


Gemeinschaftskonzert
Montag, den 30. Januar 2012 um 21:17 Uhr

"Jubilate" - Wir feiern gemeinsam!

So lautete das Motto des Gemeinschaftskonzertes der Musiker des Spielmannszug Wertherbruch und dem Loikumer Blasorchester. Seit vielen Jahren treffen die beiden Musikgruppen sich regelmäßig zu Schützenfesten, Martinszügen und ähnlichem. Der 60. Geburtstag des Spielmannszuges war aber guter Anlass, auch einmal auf einer Konzertbühne gemeinsam zu musizieren. Und dass dieses auf hohem Niveau möglich war, stellten die Musiker mit einem gelungenen Konzert vor ausverkauftem Haus unter Beweis. Mehr als 80 Musiker hatten sich auf der großen Bühne in der Bürgerhalle Wertherbruch versammelt. Gemeinsam wurde der titelgebende Konzertmarsch „Jubilate“ als Uraufführung für Spielmannszug und Blasorchester interpretiert. Der mit den Musikern vom Spiemannszug Wertherbruch befreundete Komponist Christoph Ahlemeyer hat speziell für dieses Konzert einen Blasmusiksatz arrangiert. Nach dem gelungenen Auftakt brachten die beiden Ensembles im ersten Teil hauptsächlich zeitgenössische Musik zum Klingen. Mit „Tapfer und Kühn – wie die Ritter der Tafelrunde“ von Tobias Lempfer entführte der Spielmannszug die Zuhörer ins Mittelalter und ließ sie an Feldlagern und Ritterspielen teilhaben. Der Konzertmarsch „O Vitinho“ von Francesco M. Neto war zwar dem portugiesischen Sandmännchen gewidmet, aber zum Einschlafen völlig ungeeignet. Vielmehr gelang es dem Blasorchester, die Lebensfreude und Leichtigkeit Portugals nahe zu bringen.

 

Im zweiten Konzertteil stellten die beiden Ensembles schwungvolle Melodien vor, begonnen mit der Polka „Polkafeuer“ des Blasorchesters, beendet mit dem Popsong „Moskau“, mitreißend gespielt vom Spielmannszug. Die Zuschauer bedankten sich mit lang anhaltendem Applaus und so ließen sie die Musiker nicht unter zwei Zugaben von der Bühne und beendeten den gelungenen Abend mit dem Klassiker „Alte Kameraden“.

Bilder finden sie hier!