Sommerbiwak 2017

Das Wetter hätte nicht besser sein können“, so unsere erste Vorsitzende Daniela Siemen nach dem Sommerbiwak 2017. „Ich möchte mich nochmals bei unseren Gästen und bei allen Spielleuten und freiwilligen Helfern herzlich bedanken. Ohne euch hätte es so nicht funktioniert“. Sichtlich zufrieden resümierte sie nach ihrem Einstand.

Der neue Veranstaltungsort auf der Festwiese neben der Bürgerhalle, ursprünglich als Provisorium für 2016 nach den starken Niederschlägen gedacht, war die ideale Umgebung. In kompakter Anordnung hatten sowohl Besucher wie auch wir als Ausrichter einen guten Überblick und kurze Wege.

Das Biwak begann um 10:30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht. Unter Mitwirkung von Pfarrer Udo Schmidt und den katholischen Kirchenchören aus Liedern und Werth (unter der Leitung von Manfred Klafki) wurde diese festlich gestaltet.

Das amtierende Königspaar Laura Niemann und Raphael Peters kam dann unter den Klängen des Loikumer Blasorchesters samt Throngefolge auf das Festgelände.

Kulinarisches Highlight für viele Gäste war sicherlich die Erbsensuppe aus der großen Gulaschkanone. „Dafür komme ich jedes Jahr nach Wertherbruch zum Biwak“, so ein Gast aus Hamminkeln. Auch eine Cafeteria mit selbstgebackenen Köstlichkeiten lud zum Schlemmen ein.

Die kleinen Gäste konnten sich nebenan auf dem Spielplatz, dem Soccerfeld und der großen Hüpfburg austoben.

Alles in allen ein Dorffest, bei dem gute Gespräche bei guter Musik zum Verweilen einluden.

Hier geht es zu den Bildern!

Dieser Beitrag wurde unter ` veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.